Willkommen

Wir bereiten Umweltschutz den Weg.

Als Inkubator für innovative Ideen setzt die Umweltstiftung Michael Otto Impulse mit eigenen Projekten und fördert den gesellschaftlichen Dialog sowie zukunftsweisende Projekte im Umwelt- und Naturschutz wie auch in der nachhaltigen Entwicklung.
Über die Stiftung  
„Es geht mir bei meinem Wirken als Stifter insbesondere darum, Impulse für die Gestaltung zukunftsweisender Lösungen im Natur- und Umweltschutz zu setzen und diese in einem gesellschaftlichen Diskurs zu stärken. Wir haben deshalb die Stiftung von Beginn an auch als Dialogplattform und Brückenbauerin konzipiert.“
Prof. Dr. Michael Otto
Über den Stifter  

Aktuell

KNE-Fachkonferenz „Vogelschutz an Windenergieanlagen“


Bild: KNE
Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) lädt am 15. und 16. Mai 2019 zur KNE-Fachkonferenz „Vogelschutz an Windenergieanlagen“ nach Kassel ein. Die Fachkonferenz befasst sich ausführlich mit Detektionssystemen zur Verminderung von Vogelkollisionen an Windenergieanlagen durch eine bedarfsgerechte Betriebsregulierung.

Zwei Jahre F.R.A.N.Z.-Projekt: Zunahme von Feldvögeln und Wildkräutern auf Maßnahmenflächen


Bild: Umweltstiftung Michael Otto
Auf der Internationalen Grünen Woche ziehen die Umweltstiftung Michael Otto und der Deutsche Bauernverband eine positive Zwischenbilanz zur Umsetzung der Biodiversitätsmaßnahmen auf den zehn landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieben.

Einordung der Ergebnisse der UN-Klimakonferenz in Katowice, Polen


Bild: F20
Die F20 Stiftungsplattform sieht in den Ergebnissen der COP 24 in Katowice zwar einen wichtigen Schritt zur Umsetzung des Paris Abkommens. Laut F20 reicht die erzielte Einigung jedoch nicht aus, um den globalen Temperaturanstieg auf unter 1.5°C zu begrenzen. Für die stringente Umsetzung des Pariser-Klimaabkommens wird ein weltweiter Paradigmenwechsel mit ambitionierten Klimazielen und einer ausreichenden Klimafinanzierung gefordert.
Alle News