Logo der Umweltstiftung Michael Otto in Grün
Über die Stiftung

Die Zeit drängt

Wir haben die Natur in Gefahr gebracht– und damit uns selbst. Ökosysteme bilden unsere Lebensgrundlage, aber durch menschliches Handeln kommen sie immer mehr aus dem Gleichgewicht und drohen, ihre Vielfalt und Regenerationskraft zu verlieren. 

Dieses Gleichgewicht wieder herzustellen, indem wir die Natur schützen, erhalten und erneuern – das ist das Ziel der Umweltstiftung Michael Otto.

Unser Ausgangspunkt ist immer der Dialog

Wir richten unseren Fokus auf die großen Land- und Wassernutzungskonflikte. Denn an ihnen entscheidet sich, ob die zentralen Umweltkrisen unserer Zeit – der Biodiversitätsverlust, die Verschmutzung der Weltmeere und der Klimawandel mit all seinen Folgen – bewältigt werden können.

Icon mit zwei zugewandten Vögeln

Dialoge

Mit unserer langjährigen Erfahrung entwickeln wir im Zusammenwirken von Dialog und konkreten Initiativen exemplarische Lösungen für den Schutz und Erhalt der Ökosysteme. Dieser Prozess führt verschiedene Interessengruppen mit ihren gegensätzlichen Sichtweisen und Zielen in einem offenen Dialogzusammen. Denn nur im Dialog entstehen ökologisch, ökonomisch und sozial sinnvolle Lösungen, die einen systemischen Wandel möglich machen,ohne dass der gesellschaftliche Zusammenhalt zerreißt.

Icon eines Zweiges mit Blättern

Projekte

Wir nehmen Lösungsvorschläge aus Dialogen auf und initiieren ihre praktische Erprobung und Weiterentwicklung bis hin zur fertigen Lösung, die als Modell für breite Veränderung dienen kann. Wir engagieren uns bei der Entwicklung von Lösungen, die den Umweltkrisenentgegenwirken, indem sie die Balance zwischen den Bedürfnissen der Menschen und den Anforderungen der Ökosysteme wiederherstellen. Das geht nur, wenn verschiedene Interessengruppen beteiligt werden. Und es geht nicht gegen die Gesetze der Natur.

Icon eines verknüpften Netzwerks mit vielen Elementen

Impulse

Dann machen wir den nächsten Schritt und aktivieren politische und gesellschaftliche Entscheiderinnen und Entscheider. Unser Ziel: gesetzliche und regulative Rahmenbedingungen anzuregen, die aus exemplarischen Lösungen Standardlösungen machen. Denn nur dann wird aus punktueller Verbesserung echter systemischer Wandel.

Wir bereiten Umweltschutz den Weg

Und alles, was wir tun, ist auf das eine Ziel gerichtet: den Schutz der Natur.


Der Gründer
Dr. Michael Otto

Prof. Dr. Michael Otto, Jahrgang 1943, ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hamburger Handels- und Dienstleistungsgruppe Otto (GmbH & Co KG). Nach dem Abitur und einer Banklehre studierte er Volkswirtschaft, promovierte und wurde 1971 Vorstand im Unternehmen seines Vaters. Von Februar 1981 bis Oktober 2007 leitete er die Otto Group als Vorstandsvorsitzender und ist seit 2007 deren Aufsichtsratsvorsitzender. Ökologischen Aspekten misst Prof. Dr. Michael Otto von jeher in der Führung seiner Unternehmensgruppe, aber auch bei seinen zahlreichen ehrenamtlichen Engagements, eine große Bedeutung bei. Insbesondere der Schutz und Erhalt der Lebensgrundlage Wasser liegt ihm am Herzen. Um hier konkrete Projekte zu fördern, gründete er 1993 die Michael Otto Stiftung für Umweltschutz, heute Umweltstiftung Michael Otto. 2005 folgte die Gründung der Stiftung Aid by Trade. Außerdem ist er Initiator und Präsident der Stiftung KlimaWirtschaft.

„Naturschutz ist Zukunftssicherung!”

Prof. Dr. Michael Otto ist Mitbegründer und Ehren-Counselor des World Future Council sowie Vorsitzender des Kuratoriums der Werner Otto Stiftung für medizinische Forschung. Für sein Engagement wurde Prof. Dr. Michael Otto vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2011 mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis für seine herausragenden Leistungen im Bereich Natur- und Umweltschutz sowie mit dem Walter-Scheel-Preis, 2008 mit der Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, 2006 mit dem Bundesverdienstkreuz mit Stern, 2000 mit dem Preis für Unternehmensethik, 1997 mit dem Deutschen Umweltpreis der DBU und 1991 als Ökomanager des Jahres. Im August 2013 verliehen die Hamburgische Bürgerschaft und der Senat Prof. Dr. Michael Otto die Ehrenbürger würde der Hansestadt für seine herausragenden Leistungen als Unternehmer sowie als Stifter, der über das Notwendige hinaus wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.

Themen der Stiftung

Wir vertreten ein ganzheitliches Verständnis von Umwelt- und Naturschutz, das den Bedürfnissen der Natur und Ökosystemen entspricht und die Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und den natürlichen Ressourcen berücksichtigt.

Icon Agrar

Agrar

Biologische Vielfalt ist eine zentrale Grundlage für intakte Ökosysteme und somit auch für die Landwirtschaft. Die steigende weltweite Nachfrage nach landwirtschaftlichen Produkten setzt die Natur unter enormen Druck. Ein wesentlicher Treiber für den Artenverlust und die Degradation von Boden- und Wasserressourcen ist die Agrarwirtschaft. Es daher erforderlich, Maßnahmen zu etablieren, die sowohl ökologisch wirksam sind als auch eine praxistaugliche und effiziente Bewirtschaftung ermöglichen.

Moor

Nasse Moore haben eine herausragende Bedeutung für den Klimaschutz und bieten Lebensraum für einzigartige Pflanzen- und Tierarten. Weltweit bedecken Moore drei Prozent der Landfläche, binden aber doppelt so viel Kohlenstoff wie die Biomasse aller Wälder zusammen. Gleichzeitig können Moore umweltverträglich bewirtschaftet werden. Um das Potenzial nasser Mooren im Hinblick auf Klima-und Naturschutz zu entfalten, sind neben ordnungspolitischen Maßnahmen auch marktwirtschaftliche Lösungen hoch relevant.

Icon Wald

Wald

Der Wald ist in Not, auch in Deutschland. Klimawandel, Trockenheit, Artenschwund und Schädlingsbefall haben ihn in vielen Regionen geschwächt und gefährden ihn immer mehr. Unter der Last dieser Bedrohungen für die Waldökosysteme funktioniert auch die konventionelle forstwirtschaftliche Praxis nicht mehr. In den kommenden Jahrzehnten wird sich der Wald deshalb stark verändern. Vor diesem Hintergrund ist es erforderlich, den Wald und seine zukünftige Entwicklung nicht isoliert zu betrachten, sondern systemisch. Es gilt, den Wandel der Holzproduktion und der Holznutzung so zu gestalten werden, dass der Wald stabil und seine Ökosystemleistungen erhalten bleiben.

Icon Wasser

Wasser

Der Kreislauf von Wasser und des Lebens sind ein und derselbe. Wasser ist eine kostbare Ressource, die nicht nur in ihrer Qualität, sondern auch in ihrer Quantität bedroht ist. Angesichts steigender Temperaturen und Hitzeperioden wird der nachhaltige Umgang mit dieser lebenswichtigen Ressource zunehmend existenziell – sowohl für den Menschen als auch für die Natur. Gleichzeitig sind Industrie, Landwirtschaft und Verkehrswege von dem Erhalt des Wassers abhängig. Es gilt Wasserressourcen zu schützen, zu erhalten und verantwortungsbewusst zu nutzen, um eine lebenswerte Umwelt für uns und kommende Generationen zu gewährleisten.

Das Team der Stiftung

Damit Sie jederzeit für Ihr Anliegen auch direkt den richtigen Ansprechpartner finden, hier die Kontaktdaten des Teams.

Dr. Johannes Merck

Vorstandsvorsitzender

Kontakt
johannes.merck@umweltstiftungmichaelotto.org
Weitere Informationen

Dr. Johannes Merck ist seit ihrer Gründung 1993 Vorstand der Umweltstiftung Michael Otto. Er begann seine berufliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Bundestag. Von 1990 bis 2020 war er als Direktor Corporate Responsibilty für die Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie der Otto Group verantwortlich. Im Kontext dieser Tätigkeit war er Gründungsvorstand der Aid by Trade Foundation (2005) sowie der Initiative 2°- Deutsche Unternehmer für Klimaschutz (2007), die heute als Stiftung KlimaWirtschaft fortbesteht. Für die 1998 gegründete Systain Consulting fungiert er bis heute als Beiratsvorsitzender. Er ist Mitglied im Kuratorium des Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Kontakt & Information
Claudia Bühler

Vorständin

Kontakt
claudia.buehler@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-6700
Weitere Informationen

Claudia Bühler studierte Agrarmarketing und Agrarmanagement an der Fachhochschule Weihenstephan. Nach einigen Geschäftsleitungsstationen in Werbe- und Marketingagenturen startete die Diplom-Wirtschaftsingenieurin im Jahr 2002 in der Otto Group. Nach 20 Jahren in verschiedenen Managementpositionen in den Konzernunternehmen war sie zuletzt im Top-Management der Otto GmbH & Co. KG verantwortlich für das Otto-Handelsgeschäft mit den nationalen und internationalen Konzernfirmen. 2022 entschied sie sich mit Blick auf die dringlichen Herausforderungen unserer Zeit zum Wechsel in die Umweltstiftung Michael Otto. Dort bringt sie vor allem Ihre Erfahrung und Expertise für den Brückenbau zwischen Umweltschutz, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ein.

Kontakt & Information
Sibylle Duncker

Projektleiterin F.R.A.N.Z.

Kontakt
sibylle.duncker@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-5625
Weitere Informationen

Nach dem Studium der Biologie arbeitete Sibylle Duncker ab 1998 im Nachhaltigkeitsbereich der Otto Group. Zu ihren Aufgaben gehörte der Aufbau eines Umweltmanagementsystems. Später übernahm sie die Leitung für das Qualifizierungsprogramm für Lieferanten zur Integration von Sozialstandards in die Produktionsprozesse. Ihre breiten Erfahrungen und Kenntnisse konnte sie auch in die Beratung von Kunden der unternehmenseigenen Systain Consulting einbringen. Im Januar 2017 wechselte sie zur Umweltstiftung Michael Otto. Seitdem leitet sie das F.R.A.N.Z.-Projekt.

Kontakt & Information
Daniel Eckert

Wissenschaftlicher Referent NFH

Kontakt
daniel.eckert@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-3151
Weitere Informationen

Daniel Eckert arbeitet seit September 2022 als wissenschaftlicher Referent im Nachhaltigkeitsforum Hamburg. Der studierte Politik- und Nachhaltigkeitswissenschaftler hat sich zuvor in verschiedenen Rollen mit deutscher, europäischer und internationaler Klima- und Nachhaltigkeitspolitik befasst. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit lag dabei auf den Themen Klimagerechtigkeit und sozial-ökologische Transformationsprozesse.

Kontakt & Information
Nicole Fink

Finanzcontrollerin F20

Kontakt
nicole.fink@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-4126
Weitere Informationen

Nicole Fink ist seit September 2022 als Finanzcontrollerin bei der Umweltstiftung Michael Otto tätig. In ihrer Funktion unterstützt sie das Finanzteam und betreut das Projekt F20. Die erforderlichen Kenntnisse erlernte sie während ihrer langjährigen Tätigkeit als Office Managerin in Startup-Unternehmen, wo sie unter anderem das Finanzmanagement unterstützt hat. Davor absolvierte sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und blieb der Hotellerie viele Jahre als Assistentin der Geschäftsleitung und später als Personalreferentin treu.

Kontakt & Information
Svenja Ganteför (in Elternzeit)

Projektmanagerin F.R.A.N.Z.

Kontakt
Weitere Informationen

Derzeit in Elternzeit.

Kontakt & Information
Mandy Jordan

Projektmanagerin Kommunikation und Events

Kontakt
mandy.jordan@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-6866
Weitere Informationen

Mandy Jordan ist seit Mai 2021 als Projektmanagerin für Kommunikation und Dialogformate bei der Umweltstiftung Michael Otto tätig. Bereits zuvor war sie mit der Planung und Organisation von Veranstaltungen sowie der Kommunikationsarbeit vertraut. Nach ihrem Bachelorabschluss in Kulturwissenschaften arbeitete sie bei der Hamburg Messe & Congress GmbH. Zuvor war sie im Bereich Projektmanagement und Sales Support bei einem Pharma- und Laborzulieferer tätig.

Kontakt & Information
Inka Junge

Projektmanagerin toMOORow

Kontakt
inka.junge@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-4599
Weitere Informationen

Inka Junge ist seit März 2024 als Projektmanagerin bei der Umweltstiftung Michael Otto und betreut das Projekt toMOORow. Die erforderlichen Kenntnisse erlernte sie während ihrer langjährigen Tätigkeit als Referentin und Assistentin der Geschäftsführung mit Schwerpunkt Projektmanagement in verschiedenen Konzerngesellschaften der OTTO Group. Zusätzlich engagierte sie sich bei der Organisation von freiwilligen sozialen Tagen und der Integration einer gelebten Feedbackkultur.

Kontakt & Information
Jutta Klatte

Referentin Finanzen

Kontakt
jutta.klatte@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-7742
Weitere Informationen

Seit 2019 arbeitet die Betriebswirtin im Bereich Finanzen der Umweltstiftung Michael Otto.

Kontakt & Information
Björn Köcher

Projektkoordinator PaludiAllianz

Kontakt
bjoern.koecher@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-8714
Weitere Informationen
Kontakt & Information
Karl Philip Lohmann

Leiter Strategie und Kommunikation

Kontakt
karl.lohmann@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-7727
Weitere Informationen

Karl Philip Lohmann ist seit Beginn des Jahres 2020 Leiter für Strategie und Kommunikation der Umweltstiftung Michael Otto. Zuvor arbeitete er viele Jahre in verschiedenen Positionen in der Filmbranche, darunter fünf Jahre in Mumbai, Indien, wo er auch das Filmhandwerk erlernte. Seinen ersten – und in guter Erinnerung gebliebenen – Job hatte er bei Nadace Terezín, der Stiftung Theresienstadt. Er studierte Literaturwissenschaft und Byzantinistik an der Freien Universität Berlin.

Kontakt & Information
Friederike Meyer zu Hoberge

Projektmanagerin AQUA-AGENTEN

Kontakt
Friederike.MeyerzuHoberge@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-1351
Weitere Informationen

Friederike Meyer zu Hoberge studierte Erziehungswissenschaften im Master an der Universität Bielefeld. Nach einer halbjährigen Segelschiffreise über den Atlantik für ein Projekt mit Jugendlichen absolvierte sie eine Ausbildung zur systemischen Beratung und war in der Erlebnispädagogik und Jugendhilfe tätig. Seit August 2023 arbeitet Friederike als Projektmanagerin für das Bildungsangebot AQUA-AGENTEN der Umweltstiftung Michael Otto.

Kontakt & Information
Ute Neumann

Projektassistenz toMOORow

Kontakt
ute.neumann@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-8329
Weitere Informationen
Kontakt & Information
Michael Niebuhr

Referent Personal und Organisation

Kontakt
michael.niebuhr@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-8095
Weitere Informationen

Michael Niebuhr hat seine Tätigkeit als Referent für Personal und Organisation im September 2021 aufgenommen. Nach unterschiedlichen Positionen in der Hotellerie schloss der gelernte Hotelfachmann 2003 seine Weiterbildung zum Personalreferenten ab und war viele Jahre als Personaler in der Hotelbranchetätig. Nach 21 Jahren im Hotelsektor führte sein Weg über ein Softwareunternehmen zu verschiedenen Konzerngesellschaften der OTTO Group und schließlich zur Umweltstiftung Michael Otto.

Kontakt & Information
Kristina Raab

Leiterin Bildung, Finanzen und Organisation

Kontakt
kristina.raab@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-7567
Weitere Informationen

Kristina Raab ist seit 2009 in der Stiftung und verantwortet die Bereiche Bildung sowie Finanzen, Personal und Organisation. Mit ihrem Team führt sie das bundesweite Bildungsangebot AQUA-AGENTEN durch und ist Expertin für BNE. Sie ist Vertreterin der UMO im Nachhaltigkeitsforum Hamburg und Sprecherin der AG Bildung. Zuvor leitete sie einen bundesweiten Schülerwettbewerb in Berlin. Sie studierte Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz.

Kontakt & Information
Theresa Ruperti

Projektleiterin Förderung, KNE und NFH

Kontakt
theresa.ruperti@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-7723
Weitere Informationen

Theresa Ruperti leitet neben der Betreuung der KNE-Trägerschaft, das Nachhaltigkeitsforum Hamburg, wessen Aufgabe es ist, die Stadt Hamburg in der Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele konstruktiv-kritisch zu begleiten. Zuvor hat sie Wasserwirtschaft und Bodenmanagement in Suderburg studiert. Sie war in Ägypten, in der Oase Fayum zur Optimierung von Bewässerungskanälen und der Erarbeitung eines Konzeptes zur Brackwassernutzung. Nach dem Studium war Theresa unter anderem in Südafrika tätig, bevor sie für eine Hamburger Stiftung Kleinstkaffeebauern in Bezug auf mögliche Klimaveränderungen beraten hat.

Kontakt & Information
Karina Turan

Projektmanagerin Dialogformate und Veranstaltungen

Kontakt
karina.turan@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461 3261
Weitere Informationen

Karina Turan verantwortet seit Juni 2023 den Bereich Dialogformate und Veranstaltungen bei der Umweltstiftung Michael Otto. Zuvor arbeitete sie als Projektmanagerin bei der Foundations Platform F20 für die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele im Rahmen der G20 Präsidentschaften der Länder Italien (2021), Indonesien (2022) und Indien (2023).

Sie hat einen deutsch-französischen Bachelor in Geschichte und Rechtswissenschaft und studierte im Master Internationale Sicherheitspolitik an der European School of Political and Social Sciences in Lille.

Kontakt & Information
Neele Schäfer

Projektmanagerin F.R.A.N.Z.

Kontakt
neele.schaefer@umweltstiftungmichaelotto.org
+49 40 6461-3557
Weitere Informationen

Neele Schäfer arbeitete nach ihrem Studium der Umweltwissenschaften und des Ressourcenmanagements als Consultant in einer auf Nachhaltigkeit spezialisierten Unternehmensberatung, wobei die Schwerpunkte in der Nachhaltigkeitsberichterstattung und der Umsetzung von Sorgfaltspflichten in der Lieferkette lagen. Ihre Erfahrungen im Projektmanagement und in der Kommunikation setzt sie seit September 2023 im F.R.A.N.Z.-Projekt ein und ist dort auch für die projektübergreifende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Kontakt & Information
Dr. Johannes Merck

Vorstandsvorsitzender

Kontakt
johannes.merck@umweltstiftungmichaelotto.org
Weitere Informationen

Dr. Johannes Merck ist seit ihrer Gründung 1993 Vorstand der Umweltstiftung Michael Otto. Er begann seine berufliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Bundestag. Von 1990 bis 2020 war er als Direktor Corporate Responsibilty für die Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie der Otto Group verantwortlich. Im Kontext dieser Tätigkeit war er Gründungsvorstand der Aid by Trade Foundation (2005) sowie der Initiative 2°- Deutsche Unternehmer für Klimaschutz (2007), die heute als Stiftung KlimaWirtschaft fortbesteht. Für die 1998 gegründete Systain Consulting fungiert er bis heute als Beiratsvorsitzender. Er ist Mitglied im Kuratorium des Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Kontakt & Information
Claudia Bühler

Vorständin

Kontakt
claudia.buehler@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-6700
Weitere Informationen

Claudia Bühler studierte Agrarmarketing und Agrarmanagement an der Fachhochschule Weihenstephan. Nach einigen Geschäftsleitungsstationen in Werbe- und Marketingagenturen startete die Diplom-Wirtschaftsingenieurin im Jahr 2002 in der Otto Group. Nach 20 Jahren in verschiedenen Managementpositionen in den Konzernunternehmen war sie zuletzt im Top-Management der Otto GmbH & Co. KG verantwortlich für das Otto-Handelsgeschäft mit den nationalen und internationalen Konzernfirmen. 2022 entschied sie sich mit Blick auf die dringlichen Herausforderungen unserer Zeit zum Wechsel in die Umweltstiftung Michael Otto. Dort bringt sie vor allem Ihre Erfahrung und Expertise für den Brückenbau zwischen Umweltschutz, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ein.

Kontakt & Information
Sibylle Duncker

Projektleiterin F.R.A.N.Z.

Kontakt
sibylle.duncker@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-5625
Weitere Informationen

Nach dem Studium der Biologie arbeitete Sibylle Duncker ab 1998 im Nachhaltigkeitsbereich der Otto Group. Zu ihren Aufgaben gehörte der Aufbau eines Umweltmanagementsystems. Später übernahm sie die Leitung für das Qualifizierungsprogramm für Lieferanten zur Integration von Sozialstandards in die Produktionsprozesse. Ihre breiten Erfahrungen und Kenntnisse konnte sie auch in die Beratung von Kunden der unternehmenseigenen Systain Consulting einbringen. Im Januar 2017 wechselte sie zur Umweltstiftung Michael Otto. Seitdem leitet sie das F.R.A.N.Z.-Projekt.

Kontakt & Information
Daniel Eckert

Wissenschaftlicher Referent NFH

Kontakt
daniel.eckert@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-3151
Weitere Informationen

Daniel Eckert arbeitet seit September 2022 als wissenschaftlicher Referent im Nachhaltigkeitsforum Hamburg. Der studierte Politik- und Nachhaltigkeitswissenschaftler hat sich zuvor in verschiedenen Rollen mit deutscher, europäischer und internationaler Klima- und Nachhaltigkeitspolitik befasst. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit lag dabei auf den Themen Klimagerechtigkeit und sozial-ökologische Transformationsprozesse.

Kontakt & Information
Nicole Fink

Finanzcontrollerin F20

Kontakt
nicole.fink@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-4126
Weitere Informationen

Nicole Fink ist seit September 2022 als Finanzcontrollerin bei der Umweltstiftung Michael Otto tätig. In ihrer Funktion unterstützt sie das Finanzteam und betreut das Projekt F20. Die erforderlichen Kenntnisse erlernte sie während ihrer langjährigen Tätigkeit als Office Managerin in Startup-Unternehmen, wo sie unter anderem das Finanzmanagement unterstützt hat. Davor absolvierte sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und blieb der Hotellerie viele Jahre als Assistentin der Geschäftsleitung und später als Personalreferentin treu.

Kontakt & Information
Svenja Ganteför (in Elternzeit)

Projektmanagerin F.R.A.N.Z.

Kontakt
Weitere Informationen

Derzeit in Elternzeit.

Kontakt & Information
Mandy Jordan

Projektmanagerin Kommunikation und Events

Kontakt
mandy.jordan@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-6866
Weitere Informationen

Mandy Jordan ist seit Mai 2021 als Projektmanagerin für Kommunikation und Dialogformate bei der Umweltstiftung Michael Otto tätig. Bereits zuvor war sie mit der Planung und Organisation von Veranstaltungen sowie der Kommunikationsarbeit vertraut. Nach ihrem Bachelorabschluss in Kulturwissenschaften arbeitete sie bei der Hamburg Messe & Congress GmbH. Zuvor war sie im Bereich Projektmanagement und Sales Support bei einem Pharma- und Laborzulieferer tätig.

Kontakt & Information
Inka Junge

Projektmanagerin toMOORow

Kontakt
inka.junge@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-4599
Weitere Informationen

Inka Junge ist seit März 2024 als Projektmanagerin bei der Umweltstiftung Michael Otto und betreut das Projekt toMOORow. Die erforderlichen Kenntnisse erlernte sie während ihrer langjährigen Tätigkeit als Referentin und Assistentin der Geschäftsführung mit Schwerpunkt Projektmanagement in verschiedenen Konzerngesellschaften der OTTO Group. Zusätzlich engagierte sie sich bei der Organisation von freiwilligen sozialen Tagen und der Integration einer gelebten Feedbackkultur.

Kontakt & Information
Jutta Klatte

Referentin Finanzen

Kontakt
jutta.klatte@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-7742
Weitere Informationen

Seit 2019 arbeitet die Betriebswirtin im Bereich Finanzen der Umweltstiftung Michael Otto.

Kontakt & Information
Björn Köcher

Projektkoordinator PaludiAllianz

Kontakt & Information
Karl Philip Lohmann

Leiter Strategie und Kommunikation

Kontakt
karl.lohmann@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-7727
Weitere Informationen

Karl Philip Lohmann ist seit Beginn des Jahres 2020 Leiter für Strategie und Kommunikation der Umweltstiftung Michael Otto. Zuvor arbeitete er viele Jahre in verschiedenen Positionen in der Filmbranche, darunter fünf Jahre in Mumbai, Indien, wo er auch das Filmhandwerk erlernte. Seinen ersten – und in guter Erinnerung gebliebenen – Job hatte er bei Nadace Terezín, der Stiftung Theresienstadt. Er studierte Literaturwissenschaft und Byzantinistik an der Freien Universität Berlin.

Kontakt & Information
Friederike Meyer zu Hoberge

Projektmanagerin AQUA-AGENTEN

Kontakt
Friederike.MeyerzuHoberge@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-1351
Weitere Informationen

Friederike Meyer zu Hoberge studierte Erziehungswissenschaften im Master an der Universität Bielefeld. Nach einer halbjährigen Segelschiffreise über den Atlantik für ein Projekt mit Jugendlichen absolvierte sie eine Ausbildung zur systemischen Beratung und war in der Erlebnispädagogik und Jugendhilfe tätig. Seit August 2023 arbeitet Friederike als Projektmanagerin für das Bildungsangebot AQUA-AGENTEN der Umweltstiftung Michael Otto.

Kontakt & Information
Ute Neumann

Projektassistenz toMOORow

Kontakt & Information
Michael Niebuhr

Referent Personal und Organisation

Kontakt
michael.niebuhr@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-8095
Weitere Informationen

Michael Niebuhr hat seine Tätigkeit als Referent für Personal und Organisation im September 2021 aufgenommen. Nach unterschiedlichen Positionen in der Hotellerie schloss der gelernte Hotelfachmann 2003 seine Weiterbildung zum Personalreferenten ab und war viele Jahre als Personaler in der Hotelbranchetätig. Nach 21 Jahren im Hotelsektor führte sein Weg über ein Softwareunternehmen zu verschiedenen Konzerngesellschaften der OTTO Group und schließlich zur Umweltstiftung Michael Otto.

Kontakt & Information
Kristina Raab

Leiterin Bildung, Finanzen und Organisation

Kontakt
kristina.raab@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-7567
Weitere Informationen

Kristina Raab ist seit 2009 in der Stiftung und verantwortet die Bereiche Bildung sowie Finanzen, Personal und Organisation. Mit ihrem Team führt sie das bundesweite Bildungsangebot AQUA-AGENTEN durch und ist Expertin für BNE. Sie ist Vertreterin der UMO im Nachhaltigkeitsforum Hamburg und Sprecherin der AG Bildung. Zuvor leitete sie einen bundesweiten Schülerwettbewerb in Berlin. Sie studierte Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz.

Kontakt & Information
Theresa Ruperti

Projektleiterin Förderung, KNE und NFH

Kontakt
theresa.ruperti@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-7723
Weitere Informationen

Theresa Ruperti leitet neben der Betreuung der KNE-Trägerschaft, das Nachhaltigkeitsforum Hamburg, wessen Aufgabe es ist, die Stadt Hamburg in der Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele konstruktiv-kritisch zu begleiten. Zuvor hat sie Wasserwirtschaft und Bodenmanagement in Suderburg studiert. Sie war in Ägypten, in der Oase Fayum zur Optimierung von Bewässerungskanälen und der Erarbeitung eines Konzeptes zur Brackwassernutzung. Nach dem Studium war Theresa unter anderem in Südafrika tätig, bevor sie für eine Hamburger Stiftung Kleinstkaffeebauern in Bezug auf mögliche Klimaveränderungen beraten hat.

Kontakt & Information
Karina Turan

Projektmanagerin Dialogformate und Veranstaltungen

Kontakt
karina.turan@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461 3261
Weitere Informationen

Karina Turan verantwortet seit Juni 2023 den Bereich Dialogformate und Veranstaltungen bei der Umweltstiftung Michael Otto. Zuvor arbeitete sie als Projektmanagerin bei der Foundations Platform F20 für die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele im Rahmen der G20 Präsidentschaften der Länder Italien (2021), Indonesien (2022) und Indien (2023).

Sie hat einen deutsch-französischen Bachelor in Geschichte und Rechtswissenschaft und studierte im Master Internationale Sicherheitspolitik an der European School of Political and Social Sciences in Lille.

Kontakt & Information
Neele Schäfer

Projektmanagerin F.R.A.N.Z.

Kontakt
neele.schaefer@umweltstiftungmichaelotto.org+49 40 6461-3557
Weitere Informationen

Neele Schäfer arbeitete nach ihrem Studium der Umweltwissenschaften und des Ressourcenmanagements als Consultant in einer auf Nachhaltigkeit spezialisierten Unternehmensberatung, wobei die Schwerpunkte in der Nachhaltigkeitsberichterstattung und der Umsetzung von Sorgfaltspflichten in der Lieferkette lagen. Ihre Erfahrungen im Projektmanagement und in der Kommunikation setzt sie seit September 2023 im F.R.A.N.Z.-Projekt ein und ist dort auch für die projektübergreifende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Kontakt & Information

Kuratorium

Profilbild Prof. Dr. Michael Otto
Prof. Dr. Michael Otto

Vorsitzender des Kuratoriums

Biografie

Der promovierte Volkswirt leitete von 1981 bis 2007 die Handels- und Dienstleistungsgruppe Otto Group. 2007 wechselte er in den Aufsichtsratsvorsitz. Darüber hinaus hat er zahlreiche Ehrenämter inne, so ist er Initiator und Kuratoriumsvorsitzender der Aid by Trade Foundation, Begründer der Stiftung 2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats des WWF Deutschland und Honorable Councellor des World Future Council.

Mehr Informationen
Profilbild Jochen Flasbarth
Jochen Flasbarth

Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Biografie

Der Diplom-Volkswirt übte von 1994 bis 2003 das Präsidentenamt des NABU aus. Von 2003 bis 2009 war er als Abteilungsleiter Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit tätig. Von 2009 bis Dezember 2013 war er Präsident des Umweltbundesamtes. Als Staatssekretär war er von 2013 bis 2018 im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit tätig. Seit Dezember 2021 wirkt Herr Flasbarth als Staatssekretär im Bundesministerium fürwirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Mehr Informationen
Profilbild Christoph Heinrich
Christoph Heinrich

Kurator der Umweltstiftung Michael Otto

Biografie

Nach dem Studium begann der Diplom-Geograph seine berufliche Laufbahn beim NABU, für den er auf Bundesebene bis 2004 den Fachbereich Naturschutz und Umweltpolitik leitete. 2004 wechselte er zum WWF Deutschland. Dort verantwortete er von 2014 bis November 2023 als Mitglied der Geschäftsleitung die Naturschutzarbeit des WWF für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Er ist als Mitglied zahlreicher Naturschutzorganisationen ehrenamtlich im Naturschutz tätig.

Mehr Informationen
Prof. Dr. Gundula Hübner

Professorin für Sozialpsychologie, MSH Medical School Hamburg und Professorin, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg

Biografie

Prof. Dr. Gundula Hübner ist Professorin für Sozialpsychologie, sie lehrt und forscht an der MSH Medical School Hamburg und an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). An der MLU leitet sie die Arbeitsgruppe Gesundheits- und Umweltpsychologie. Im Fokus ihrer wissenschaftlichen Arbeit stehen nachhaltiges Verhalten, die Akzeptanz erneuerbarer Energien sowie deren Auswirkungen auf die Anwohnerinnen und Anwohner. In ihren Projekten arbeitet sie überwiegend in interdisziplinären Teams sowie mit Praxispartnern. Bürgerinnen und Bürger werden einbezogen, z. B. zum selbstständigen Erfassen von Geräuschen der Windenergieanlagen oder bei der Bewertung von Planungs- und Visualisierungsverfahren. Forschungsergebnisse für die Praxis nutzbar zu machen, ist ihr ein wichtiges Anliegen.

Sie ist u.a. langjähriges Mitglied der Task 28 zur sozialen Akzeptanz der Windenergie im Rahmen der Internationalen Energieagentur und Mitglied des Energie-und Klimaschutzbeirates des Freistaats Sachsen.

Copyright: Silke Reents

Mehr Informationen
Profilbild Jörg-Andreas Krüger
Jörg-Andres Krüger

Präsident des NABU

Biografie

Von 2004 bis 2013 leitete Jörg-Andreas Krüger den Fachbereich für Naturschutz und Umweltpolitik in der NABU-Bundesgeschäftsstelle. Von 2013 bis 2017 leitete er den Fachbereich Biodiversität beim WWF Deutschland und von 2017 bis 2019 verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung die Arbeiten des WWF Deutschland zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks. Jörg-Andreas Krüger wurde von der Bundesvertreterversammlung des NABU 2019 zum NABU-Präsidenten gewählt.

Mehr Informationen
Profilbild Janina Özen-Otto
Janina Özen-Otto

Ehemalige Geschäftsführerin der Stiftung Ana Kwa Ana

Biografie

Nach Studien zum Thema Soziale Gerechtigkeit, die die Diplom-Ökonomin für mehrere Jahre nach Afrika führten, arbeitete sie für die Welthungerhilfe. Es folgte die Geschäftsführung der Stiftung Ana Kwa Ana (Hand in Hand), die sich für Straßenkinder und HIV-/AIDS-Waisen einsetzt sowie Frauen stärkt. Zurzeit befindet sie sich in der Weiterbildung zum Medialen Transformations-Coach.

Mehr Informationen
Profilbild Dr. Franziska Tanneberger
Dr. Franziska Tanneberger

Wissenschaftlerin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum

Biografie

Die promovierte Landschaftsökologin ist Wissenschaftlerin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Biodiversität und Klimawirkung von Niedermooren in Europa und Sibirien. Sie ist Herausgeberin von Standardwerken wie dem „Europäischen Moorbuch“ und Hauptautorin des Global Peatland Assessment. Das Greifswald Moor Centrum ist Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis für das Thema Moor. 2019/2020 war Franziska Tanneberger Vorsitzende des MV Zukunftsrates. Darüber hinaus ist sie Teil der Projektsteuerung von toMOORow, einem Kooperationsprojekt der Umweltstiftung Michael Otto.

Mehr Informationen
Profilbild Prof. Dr. Michael Otto
Prof. Dr. Michael Otto

Vorsitzender des Kuratoriums

Biografie

Der promovierte Volkswirt leitete von 1981 bis 2007 die Handels- und Dienstleistungsgruppe Otto Group. 2007 wechselte er in den Aufsichtsratsvorsitz. Darüber hinaus hat er zahlreiche Ehrenämter inne, so ist er Initiator und Kuratoriumsvorsitzender der Aid by Trade Foundation, Begründer der Stiftung 2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats des WWF Deutschland und Honorable Councellor des World Future Council.

Mehr Informationen
Profilbild Jochen Flasbarth
Jochen Flasbarth

Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Biografie

Der Diplom-Volkswirt übte von 1994 bis 2003 das Präsidentenamt des NABU aus. Von 2003 bis 2009 war er als Abteilungsleiter Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit tätig. Von 2009 bis Dezember 2013 war er Präsident des Umweltbundesamtes. Als Staatssekretär war er von 2013 bis 2018 im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit tätig. Seit Dezember 2021 wirkt Herr Flasbarth als Staatssekretär im Bundesministerium fürwirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Mehr Informationen
Profilbild Christoph Heinrich
Christoph Heinrich

Kurator der Umweltstiftung Michael Otto

Biografie

Nach dem Studium begann der Diplom-Geograph seine berufliche Laufbahn beim NABU, für den er auf Bundesebene bis 2004 den Fachbereich Naturschutz und Umweltpolitik leitete. 2004 wechselte er zum WWF Deutschland. Dort verantwortete er von 2014 bis November 2023 als Mitglied der Geschäftsleitung die Naturschutzarbeit des WWF für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Er ist als Mitglied zahlreicher Naturschutzorganisationen ehrenamtlich im Naturschutz tätig.

Mehr Informationen
Prof. Dr. Gundula Hübner

Professorin für Sozialpsychologie, MSH Medical School Hamburg und Professorin, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg

Biografie

Prof. Dr. Gundula Hübner ist Professorin für Sozialpsychologie, sie lehrt und forscht an der MSH Medical School Hamburg und an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). An der MLU leitet sie die Arbeitsgruppe Gesundheits- und Umweltpsychologie. Im Fokus ihrer wissenschaftlichen Arbeit stehen nachhaltiges Verhalten, die Akzeptanz erneuerbarer Energien sowie deren Auswirkungen auf die Anwohnerinnen und Anwohner. In ihren Projekten arbeitet sie überwiegend in interdisziplinären Teams sowie mit Praxispartnern. Bürgerinnen und Bürger werden einbezogen, z. B. zum selbstständigen Erfassen von Geräuschen der Windenergieanlagen oder bei der Bewertung von Planungs- und Visualisierungsverfahren. Forschungsergebnisse für die Praxis nutzbar zu machen, ist ihr ein wichtiges Anliegen.

Sie ist u.a. langjähriges Mitglied der Task 28 zur sozialen Akzeptanz der Windenergie im Rahmen der Internationalen Energieagentur und Mitglied des Energie-und Klimaschutzbeirates des Freistaats Sachsen.

Copyright: Silke Reents

Mehr Informationen
Profilbild Jörg-Andreas Krüger
Jörg-Andres Krüger

Präsident des NABU

Biografie

Von 2004 bis 2013 leitete Jörg-Andreas Krüger den Fachbereich für Naturschutz und Umweltpolitik in der NABU-Bundesgeschäftsstelle. Von 2013 bis 2017 leitete er den Fachbereich Biodiversität beim WWF Deutschland und von 2017 bis 2019 verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung die Arbeiten des WWF Deutschland zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks. Jörg-Andreas Krüger wurde von der Bundesvertreterversammlung des NABU 2019 zum NABU-Präsidenten gewählt.

Mehr Informationen
Profilbild Janina Özen-Otto
Janina Özen-Otto

Ehemalige Geschäftsführerin der Stiftung Ana Kwa Ana

Biografie

Nach Studien zum Thema Soziale Gerechtigkeit, die die Diplom-Ökonomin für mehrere Jahre nach Afrika führten, arbeitete sie für die Welthungerhilfe. Es folgte die Geschäftsführung der Stiftung Ana Kwa Ana (Hand in Hand), die sich für Straßenkinder und HIV-/AIDS-Waisen einsetzt sowie Frauen stärkt. Zurzeit befindet sie sich in der Weiterbildung zum Medialen Transformations-Coach.

Mehr Informationen
Profilbild Dr. Franziska Tanneberger
Dr. Franziska Tanneberger

Wissenschaftlerin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum

Biografie

Die promovierte Landschaftsökologin ist Wissenschaftlerin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Biodiversität und Klimawirkung von Niedermooren in Europa und Sibirien. Sie ist Herausgeberin von Standardwerken wie dem „Europäischen Moorbuch“ und Hauptautorin des Global Peatland Assessment. Das Greifswald Moor Centrum ist Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis für das Thema Moor. 2019/2020 war Franziska Tanneberger Vorsitzende des MV Zukunftsrates. Darüber hinaus ist sie Teil der Projektsteuerung von toMOORow, einem Kooperationsprojekt der Umweltstiftung Michael Otto.

Mehr Informationen
Ehemalige Mitglieder

1993

-

1995

Dr. Heinrich von Lersner

Ehem. Präsident des Umweltbundesamtes

1993

-

1996

Prof. Dr. Heribert Meffert

Gründer und ehemaliger Direktor des Instituts für Marketing an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1996

-

1999

Prof. Dr. Martin Uppenbrink

Ehem. Präsident des Bundesamts für Naturschutz (BfN)

1993

-

2006

Prof. Dr. Michael Succow

Ehem. Direktor des Botanischen Instituts der Ernst-Moritz-Arndt-Universität

1993

-

2007

Detlev von Livonius

Damaliger Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation der Otto Group

1993

-

2007

Carl Albrecht von Treuenfels

Ehem. Präsident des WWF Deutschland

2000

-

2009

Prof. Dr. Andreas Troge

Ehem. Präsident des Umweltbundesamtes (UBA)

2004

-

2009

Prof. Dr. Detlev Drenckhahn

Ehem. Stiftungsrats-Vorsitzender WWF Deutschland

2011

-

2016

Eberhard Brandes

Ehem. Vorstand des WWF Deutschland

2016

-

2020

Olaf Tschimpke

Ehem. Präsident des NABU Deutschland

2006

-

2021

Dr. Johannes Merck

Vorstandsvorsitzender der Umweltstiftung Michael Otto

2007

-

2021

Prof. Dr. Christoph Leuschner

Leiter der Abteilung Pflanzenökologie und Ökosystemforschung an der Universität Göttingen

2013

-

2022

Cornelia Quennet-Thielen

Juristin und ehemalige Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung

Für die Umweltstiftung Michael Otto arbeiten

Alles, was wir tun, ist auf das eine Ziel ausgerichtet: den Schutz der Natur. Dafür sind wir immer auf der Suche nach neuen Talenten, die uns unterstützen.  

Werde Teil unseres Teams!
Unser Team steht für "Eine für alle, alle für einen" - wir agieren mit Respekt, Humor und Herz. Wir übernehmen Verantwortung und setzen uns mutig für das Gute ein. Dabei legen wir großen Wert auf Transparenz, Klarheit und Ehrlichkeit.

Wir sind überzeugt davon, dass unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen zur Qualität unserer Arbeit beitragen und freuen uns über Bewerbungen von motivierten Persönlichkeiten. Wir bieten spannende Aufgaben in verschiedenen Arbeitsbereichen und unseren Initiativen an.
Sobald Stellen zu vergeben sind, werden diese hier veröffentlicht.  

Initiativbewerbungen kannst du gerne an personal@umweltstiftungmichaelotto.org senden. Auch Praktikant*innen und studentische Hilfskräfte nehmen wir in regelmäßigen Abständen auf. Wir möchten Ressourcen schonen, daher bitten wir dich, deine Bewerbung ausschließlich elektronisch einzureichen. 

Stellenausschreibungen

Aktuell haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.

Gerne können Sie Initiativbewerbungen an personal@umweltstiftungmichaelotto.org senden, Auszubildende und Praktikant*innen nehmen wir in regelmäßigen Abständen auf.

Button zur Seitenanfang