BiberErleben

Der Biber ist nicht nur bei Naturschützern, sondern besonders bei Kindern sehr beliebt. Trotzdem ist seine Lebensweise vielen recht fremd. Durch die kindgerechte Aufarbeitung des Themas Biber in Form von Führungen, Aktionen und dem Kinderbuch „Bibo, der Tidebiber" stellt das Projekt einen Bezug zwischen den Menschen und der heimischen Tierwelt her. Die teilnehmenden Kinder werden zu Multiplikatoren ausgebildet, die ihr Wissen und ihre Kompetenzen an Eltern, Geschwister und Großeltern weitergeben.

Ziele

Obwohl sich der Biber großer Beliebtheit bei Groß und Klein erfreut, wissen nur wenige Menschen genauer über das Nagetier und seine Lebensweise Bescheid. So ist weitgehend unbekannt, dass die Tide bisher kein bevorzugter Biberlebensraum ist. In einem kleinen Buch greift das Projekt diese beiden Themen in der kindergerechten Geschichte „Der kleine Biber Bibo und die Tide" auf. Um das Buch vorzustellen, sollen öffentlichen Lesungen in Bücherhallen angeboten werden, bei denen das Buch auch an die Kinder verschenkt wird.

Zum Projekt gehört darüber hinaus ein breit aufgestelltes pädagogisches Angebot mit weiteren Veranstaltungen rund um den Biber sowie individuelle Beratungen wie die Nutzung verschiedener Medien zur Informationsverbreitung. Auf diese Weise bietet das Projekt eine Vielzahl an Möglichkeiten, den Naturschutz – insbesondere den Tier- und Artenschutz am Beispiel des Bibers – in der Bevölkerung begreif-, erleb- und erfahrbar zu machen.

Dauer

08/2016 bis 07/2018

Antragssteller

Loki Schmidt Stiftung